Global TV rüstet sich für ein arbeitsreiches Jahr mit DirectOut

Dezember 2013 - DirectOut Distributor Professional Audio Technology kündigte die Auslieferung der - in Australien - bislang umfangreichsten DirectOut System-Installation für Global Television an.

Die neuen Systeme wurden an die Global Studios in Mascot geliefert und werden derzeit für ein großes internationales Event eingerichtet.

l.t.r.: DirectOut’s CTO Stephan Flock and Global Television’s Director of Technical Services Marc Segar at IBC 2013

Marc Segar - Technischer Direktor bei Global TV - erklärt:
‚Bereits 2012 haben wir uns für DirectOut zur Umsetzung der Audio-Signalverteilung bei Big Brother entschieden. Wir waren ohne einen einzigen Ausfall drei Monate lang permanent auf Sendung. Aufgrund dieser Erfahrung haben wir den Audiobereich des HD9 Übertragungswagens mit zahlreichen DirectOut Produkten geplant, was nun auf weitere und größere Projekte ausgedehnt wurde. Bei unserer Suche nach Lösungen und Equipment, welches für unterschiedlichste Projekte in kurzer Zeit angepasst werden muss, sind Preis-Leistung, Flexibilität und Fertigungsqualität von großer Bedeutung.‘

Die Lieferung umfasst mehr als 20 M.1k2 MADI Router und mehr als 25 ANDIAMO.XT SRCs, die über analoge und AES Verteilungen von DirectOut die Kommunikationswege und weitere Übertragungseinheiten an die Glasfaser-Struktur des gesamten Übertragungssystems anbinden. DirectOuts EXBOX.64 kommt zudem als MADI Format Konverter bei Global TV zum Einsatz.

Stephan Flock - Entwicklungsleiter von DirectOut - bemerkt:
‚Wir freuen uns sehr, Global TV mit dieser umfangreichen Installation ausstatten zu dürfen, die für verschiedenste internationale und lokale Ereignisse zum Einsatz kommen wird und die wir gerne in unsere Referenzliste internationaler und australischer Projekte und Installationen aufnehmen.‘