Skip to main content

DirectOut heißt Luca Giaroli und Lorenzo Sassi im Team willkommen

DirectOut Technologies gibt die Ernennung von Luca Giaroli und Lorenzo Sassi als neue Business Development Manager zum 1. April 2017 bekannt.

Der graduierte IT-Ingenieur Luca Giaroli bringt 25 Jahre Erfahrung aus dem professionellen Entertainment-Markt ein, die er durch seine Tätigkeiten in vielen Bereichen der Branche gewonnen hat: als Toningenieur, Inhaber und Manager einer Produktionsfirma sowie als Produktspezialist und Business Development Manager für verschiedene Unternehmen im Pro Audio-Bereich wie Optocore, Powersoft und Outline.

Lorenzo Sassi, graduiert in ‘Internationalen Beziehungen’, bringt ebenfalls vielfältige Branchenerfahrungen mit: als AVL-Techniker, Betriebsleiter und Logistikkoordinator für eine italienische Produktionsfirma und vor kurzem als Geschäftsentwickler für Outline, einen renommierten italienischen Lautsprecherhersteller. 

“Wir freuen uns, Luca Giaroli und Lorenzo Sassi in unserem Team begrüßen zu dürfen”, kommentiert Jan Ehrlich, Geschäftsführer von DirectOut. “Luca war während seiner Tätigkeit bei unserem italienischen Distributor Audiosales einer der Ersten, die vor acht Jahren auf unsere damals noch sehr junge Firma aufmerksam wurde. Lorenzo ist ein junger und dynamischer Mensch, der sich hervorragend in unserem Markt auskennt. Gemeinsam können wir so unsere Kunden und Vertriebspartner weltweit bei Ihrer Arbeit besser unterstützen.”

“Qualität und Zuverlässigkeit sind die Zutaten, mit denen jeder Business Development Manager arbeiten möchte. DirectOut vereint Beides von Anfang an”, sagt Luca Giaroli. “Die vor uns liegende Aufgabe ist wirklich spannend und es wird mir eine große Freude sein, meine Erfahrung und Unterstützung unseren internationalen Kunden anzubieten sowie neue Ideen zu sammeln und diese mit unseren Entwicklern zu teilen, um die Vielfalt der Dienstleistungen und die Features der Produkte von DirectOut weiter zu vergrößern.”

“Es ist mir eine Ehre, das Team zu unterstützen”, ergänzt Lorenzo Sassi. “Die Referenzen, die das DirectOut bereits vorhält, sprechen für sich. Und je mehr der Markt von den Fähigkeiten unserer Produkte sowie den Anwendungen, bei denen sie bereits eingesetzt wurden, erfährt, umso größer wird der Erfolg in den Live-, Broadcast- und Integrationsmärkten sein.”

Bild (von links nach rechts): Lorenzo Sassi, Jan Ehrlich, Luca Giaroli