Skip to main content

DirectOut in 3D mit Eau Rouge

An der Hochschule der Medien in Stuttgart fanden kürzlich eine Reihe von Konzerten der Band Eau Rouge statt. Die Konzerte wurden von den Studenten Benedikt Maile und Daniel Schiffner im Rahmen ihrer Masterthesis produziert, welche sich mit 3D Audio in Liveproduktionen im Bereich populärer Musik befasst.

Hierbei kamen unter anderem einige ANDIAMOs für das komplexe 3D Audio Setup zum Einsatz. Für die Bühnensignale der Band wurde ein ANDIAMO.MC als Mikrofonvorverstärker und A/D Wandler verwendet. Die analogen Feeds der Verstärker für 40 Lautsprecher und vier Subwoofer der 3D Lautsprecheranordnung wurden von den Returns des ANDIAMO.MC und einem zusätzlichen ANDIAMO 2.DA bereitgestellt.

Weitere Informationen: www.eaurouge3d.de